Eine helfende Initiative

Wir haben euch an Ostern über unsere Facebook Seite verkündet, dass
„Krauses Weihnacht“, der neunte Teil der Filmreihe um Hotti Krause im März erfolgreich abgedreht wurde.

Obwohl die Pandemie die Produktion vor besondere Herausforderungen gestellt hat, haben wir einen wundervollen Film fertig gestellt.

Wie auch im Jahr 2020 haben wir entschieden auf eine Abschlussfeier zu verzichten.
Nicht nur auf Grund der anhaltenden Umstände von Corona sondern auch die jetzige Situation um die Ukraine lädt nicht zum Feiern ein. 
So viele Menschen haben seit Mitte Februar Schicksale erleiden müssen, die wir nur aus den Geschichtsbüchern kannten und hofften nie mehr wieder in Europa erfahren zu müssen.  Daher werden wir das Budget für die Abschlussfeier an die Hilfsorganisation Taxiservice for peace in Berlin spenden.
Taxiservice for peace hilft den Menschen aus der Ukraine das Land zu verlassen und sie in eine sichere Umgebung zu bringen. Sie bieten den Geflüchteten medizinische Versorgung, Helfen beim Transport und vermitteln Unterkünfte. Die Spenden werden für Nahrungsmittel, Medikamente, Benzin und die Autos verwendet. Alle Fahrer arbeiten ehrenamtlich. 

Frieden und Freiheit sind für uns mehr als nur eine ganz besondere Herzensangelegenheit. Wir wissen, wir können mit unserer Spende die Welt nicht verändern, hoffen jedoch, dass wir einen kleinen Beitrag leisten können, damit möglichst viele Menschen aus der Ukraine in Sicherheit gebracht werden können und sie bald wieder in eine friedvolle Heimat zurückkehren können.

ARD/RBB-Produktion Mafilm GmbH Krauses Umzug (AT)
Mafilm GmbH Cast: Horst Krause (Krause), Carmen Maja-Antonie (Elsa), Angelika Böttiger (Meta), Tilo Prückner (Rudi), Boris Aljinovic (Bürgermeister), Victor Choulman (Lubo), Steffen Groth (Seifert), Pauline Knof (Paula), Cai Cohrs (Timo).

About the author: mafilm