KRAUSES HOFFNUNG

Eine Filmreihe von Autor und Regisseur, Bernd Böhlich.

Feuer in Schönhorst! Die Küche des Gasthofs Krause steht in Flammen. Elsa, die Schwester von Polizeihauptmeister Krause, hat die Buletten in der Küche vergessen.
Leider keine einmalige Situation. Über Wochen beobachtet Horst „Hottie“ Krause nun sorgenvoll, wie Schwerster Elsa immer vergesslicher wird.
In Krauses Verzweiflung bittet er Schwester Meta aus Köln um Hilfe. Krause kann Elsa nicht mehr ohne Bedenken alleine lassen. Was soll aus dem Gasthof ohne Elsa werden? Da ein Umzug nach Schönhorst für Meta und Schwager Rudi nicht infrage kommt, beschließt Krause, den Gasthof zu schließen. Dies will Bürgermeister Stübner unbedingt verhindern und verspricht Hilfe.

Eine Muckibude, ein veganes Versuchsprojekt oder eine Wellness Anlage. Krause bekommt jede Menge Angebote für seinen Gasthof. Auch die junge Köchin Paula aus Berlin stellt sich vor. Sie muss die Stadt aus Kostengründen verlassen, weil sie sich das Leben als alleinerziehende Mutter nicht mehr leisten kann. Kein Job, kein Benzin und kein Geld. Auch Krause lehnt Sie ab – ihr kleiner Sohn ist ihm zunächst viel.
Krause beruft den Familienrat ein. 

m Familienrat wird entschieden, dass Meta und Rudi von Köln nach Schönhorst ziehen, solange Elsa die Hilfe von Rudi und Meta benötigt.
Doch das Zusammenleben gestaltet sich noch schwieriger als gedacht. 4 unterschiedliche Menschen bedeutet auch 4 unterschiedliche Bedürfnisse. Musik am Morgen, nichts für Krause. Internet will Krause auch nicht. Hottie will einfach seine Ruhe! Nur ist das ein Bedürfnis, das Schwester Meta und der quirlige Rudi nur schwer erfüllen können. 
Um die Gemüter zu beruhigen und um Elsa etwas gutes zu tun, entscheiden die drei Geschwister in die Heimat nach Pommern zu fahren. Der Ort an dem Sie alle drei groß geworden sind. Die Schule, das Elternhaus, ein Kirschbaum! Lauter wundervolle Erinnerungen werden bei den drei Geschwistern wieder geweckt. Dann trifft Elsa auch noch ihren alten Schulfreund Lubo.
Elsa ist im Glück, ihr gehts gut und die Anwesenheit von Lubo sorgen dafür, dass sie wieder förmlich aufblüht. Leider ist jeder Urlaub mal zu Ende und die Geschwister fahren nach Schönhorst zurück. In Schönhorst angekommen, wird sehr schnell klar, warum Meta die Reise nach Pommern vorgeschlagen haben. Rudi hat in der Zwischenzeit heimlich einen Pächter für den Gasthof gefunden. Zu viel für Krause, er rennt weg…. 

Wie kann die Familie am Ende wieder zusammenfinden, um eine Lösung zu finden? Es wäre Hotties größter Wunsch.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist KrHoffnungDT06F0599-e1596096253246-1024x417.jpg

Produktion: Mafilm GmbH 
Produzenten: Eva-Marie Martens, Alexander Martens 
Buch und Regie: Bernd Böhlich
Cast:
Horst Krause – Horst Krause
Elsa Krause – Carmen Maja Antoni
Meta Krause – Angelika Böttiger 
Rudi Weisglut – Thilo Prückner
Lubo Kaczmarek – Victor Choulman
Paula – Pauline Knof
Timo – Cai Cohrs
Bürgermeister Stübner – Boris Aljinovic
Dörfler – Steffen Scheumann
Polnische Großmutter – Maria Mägdefrau
Imbissverkäuferin Moni – Gisa Flake
Simone – Jenny Langner
und viele mehr….